Künstlerin

 

kunst-4

 

Es war für mich keine Entscheidung Künstlerin zu sein, es wurde mir bereits in die Wiege gelegt. Bis heute lebe ich all meine kreativen Gaben die ich geschenkt bekam aus, lerne unermüdlich gerne dazu und probiere mich ständig neu aus. So lebt in mir die Lebenskünstlerin und Gestalterin von Wohnräumen und Malgründen. In Acryl, Pastellkreide, Marmormehl, Tusche und Aquarellstifte finden meine inneren Bilder ihren Ausdruck in bunten, warmen und fröhlichen Farben.

kunst-1Meine Bereitschaft die eigenen Lebensumstände wahrzunehmen ist von jahrelanger Ausdauer geprägt. Durch die eigenen Fähigkeiten und meinem ungebrochenen Willen, all die Herausforderungen anzunehmen, mit denen mich mein Leben beschenkte und auch zu verarbeiten, erschaffe ich immer neue Kunstwerke und Ideen. So gestaltete ich gezielt im Rahmen meiner Möglichkeiten meinen inneren wie äußeren Lebensraum.

Ich versuche das zu verwirklichen was in mir steckt, erfahre mich im SELBST SEIN, was natürlich auch immer eine Wirkung auf meinen Lebensstil und meine Entwicklung hat. Nicht immer ist alles sichtbar für den Betrachter und so mündete manchmal die Kunst, in besonders schwierigen, kritischen und existenziellen Lebenssituationen, in eine Art Überlebenskunst. Ausdruck dieser Zeit ist die vollständige Improvisation, Anpassung und Selbstbeherrschung.

Künstlerin zu sein ist für mich vielmehr als nur ein kreatives, gebildetes Menschenkind zu sein. Es ist eine DaSEINSFORM die mich zutiefst im Kontext meines Lebens, meiner Werte, meines Ausdrucks und meiner Sicht auf die Welt und ihren Herausforderungen und vieles mehr zeigt. Ich bin weitaus mehr wie mein Körper, meine Gedanken und Gefühle. Ich bin mehr, wie meine Ideen, denn ich bin eine Schöpferin und werde gespeist von der Quelle die allem göttlichen innewohnt. Ich bin dankbar für diese wundervollen Gaben und versuche in Wertschätzung meiner einzigartigen ART diese transparent zu leben.

Vielleicht gelingt es mir dadurch ein Herz zu berühren und für einen Moment STILLE und BewusstSEIN zu erzeugen. Manchmal ist mir die Welt einfach zu laut! Die Kunst ist eine Möglichkeit einzutauchen in eine Welt in der die Stille zu mir spricht. Für diesen Augenblick fühle ich die Verbundenheit mit allem was in mir ist.

 

In der Kunst erlebe ich die
Freiheit meines Seins…

Kommentare sind geschlossen